Aphasie



Therapie der Aphasie

Wichtig zu wissen ist, dass unser Körper immer bestrebt ist, sich selbst zu helfen. Das heißt, dass sich bereits in der sogenannten Akutphase, also in den ersten Wochen nach Auftreten der Aphasie, die ersten Besserungen zeigen, auch ohne Therapie. Noch besser ist es natürlich, wenn diese Selbstheilungskräfte durch eine Therapie unterstützt werden. Je früher mit der Therapie begonnen wird, desto besser kann sie helfen. Aber erwarten Sie bitte keine Wunder. Ziel der Therapie muss immer sein, so schnell wie möglich, bei möglichst geringer Belastung für den Patienten, die bestmögliche Kommunikationsfähigkeit zu erreichen.

 

Das Modak

(MOdalitätenAKtivierung) - Konzept
Dieses Konzept, entwickelt von Dr. Luise Lutz, umfasst 5 Bestandteile, die wir hier kurz erläutern wollen:

  1. Das Grundprogramm

Es wurde für Patienten mit einer schweren Aphasie entwickelt, sollte aber auch bei allen anderen Patienten mit einer Aphasie zu Beginn der Therapie eingesetzt werden. Zu Beginn des Grundprogramms werden 4 Bilder mit Situationen, wie in Abbildung 11 als Beispiel gezeigt.

Smart Regel

Specific - Measurable - Achievable - Relevant - Timed

Die SMART-Regeln basieren auf der ICF und versuchen, die einzelnen Erfordernisse einer Therapie mit den Bedürfnissen des Patienten in Einklang zu bringen.

Regel
(englisches Original)
Bedeutung (deutsche Bedeutung Erklärung
(gemeinte Fragestellung)
Specific Genau Welche Leistung soll verbessert werden?
Measurable Messbar In welchem Ausmaß soll die Leistung verbessert werden?
Achievable Erreichbar Ist das definierte Ziel realistisch?
Relevant Bedeutsam Ist das definierte Ziel für den Patienten wichtig?
Timed Zeitlich festgelegt In welchem Zeitraum soll das angestrebte Ziel erreicht werden?

 

 


Laden...