Türkisch

Schriftgröße ändern können Sie hier:

Aa- , Aa , Aa+

Wörterbuch

Broca-Areal
Region des Gehirns, hier wird die Sprachmotorik geplant. Liegt bei 90% der Rechtshänder auf der linken Hemisphäre, bei Linkshändern kann es links oder rechts lokalisiert sein (bei ca. 10% – 15% der Linkshänder auf der rechten Hemisphäre).
Arteria praerolandica
 Arterienverzweigung aus der Arteria cerebri media
Arteria cerebri media
Verzweigung der Arteria carotis interna
Arteria carotis interna
Zweite Hauptarterie, die das Gehirn mit Blut versorgt; doppelt vorhanden, rechts und links
Läsion 
Verletzung einer anatomischen Struktur oder einer physiologischen Funktion

Die Broca-Aphasie - Läsionsort

Die Broca-Aphasie hat ihren Namen, wie Sie sicher schon vermutet haben, vom Ort der zugrundeliegenden Läsion bekommen. Patienten mit einer Broca-Aphasie leiden unter der Minderdurchblutung des Broca-Areals. In Abbildung 3 finden Sie eine Zeichnung, die die Lage des Broca-Areals zeigt.

broca Aphasie

Ursache der Broca-Aphasie ist in den meisten Fällen eine Minderdurchblutung der Arteria praerolandica, dies ist eine Verzweigung der Arteria cerebri media, sie wird im Ursprung also durch die Arteria carotis interna versorgt. Auch hier ist die Händigkeit des Patienten von großer Bedeutung, ist die Arteria praerolandica rechtsseitig verschlossen, so wird sich eine Broca-Aphasie in Regel eher bei Linkshändern zeigen. Ist die Arteria praerolandica linksseitig verschlossen bzw. ihre Durchblutung stark gestört, so können Linkshänder und auf jeden Fall die Rechtshänder eine Broca-Aphasie erleiden. In Abbildung 4 finden Sie ein CT-Bild eines Patienten mit Broca-Aphasie, man kann hier sehr gut den Läsionsort erkennen.

In Abbildung 4 finden Sie ein CT-Bild eines Patienten mit Broca-Aphasie, man kann hier sehr gut den Läsionsort erkennen

Ct Bild Aphasie

zurück

weiter